Schalkes Ex-Präsident Günter Eichberg gestorben

Schalkes Ex-Präsident Günter Eichberg gestorben

New York

Pferd beißt Frau Fingerglied ab - Klage

New York - Nachdem ein Polizeipferd ihr ein Fingerglied abgebissen hat, hat eine Frau die Stadtverwaltung von New York wegen Fahrlässigkeit verklagt.

Wie ihr Anwalt am Freitag berichtete, war Pernilla Ekberg im vergangenen November mit Freunden in Manhattan unterwegs, als sie das Polizeipferd samt Reiter bemerkte. Sie habe den Beamten gefragt, ob sie das Tier streicheln dürfe, und der habe zugestimmt, sagte Anwalt Eliot Bikoff. Das Pferd habe der 28-Jährigen daraufhin die Spitze des Ringfingers der rechten Hand abgebissen "und sie auf den Boden gespuckt".

Statt die junge Frau zu fragen, ob sie Hilfe brauche, sei der Polizist davon geritten, sagte der Anwalt. Ärzte hätten das Fingerglied nicht mehr retten können. Ekberg habe sich einer teilweisen Amputation unterziehen müssen und "Monate einer schmerzvollen Genesung" hinter sich. Der Anwalt sprach von einer "bedeutsamen Entstellung" seiner Mandantin. Da Ekberg Rechtshänderin sei, mache ihr der Verlust des Fingerglieds das Schreiben schwer. Die Behörden hätten die "bösartigen Neigungen" des Pferdes nicht genügend berücksichtigt, heißt es in der Klageschrift.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totale Mondfinsternis 2018 in Deutschland: Die Infos zum Blutmond am 27. Juli
Am 27./28. Juli 2018 ist eine totale Mondfinsternis in Deutschland zu sehen. Die gute Sicht auf den Blutmond ist aber vom Wetter abhängig.
Totale Mondfinsternis 2018 in Deutschland: Die Infos zum Blutmond am 27. Juli
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Am FKK-Strand des Miramar hat es eine Vergewaltigung gegeben: Eine 49-Jährige war das Opfer. Jetzt gibt es grausame Details zur Tat.
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Unbekannter Täter zündet zwei Obdachlose in Berlin an
Die Opfer schliefen vermutlich, als der Täter heimtückisch zuschlug. Erst goss er eine Flüssigkeit über die beiden Männer, dann griff er zum Feuerzeug oder zu …
Unbekannter Täter zündet zwei Obdachlose in Berlin an
65-Jähriger springt von 10-Meter-Brücke in Fluss! Zeuge ruft sofort Notruf
Ein 65-Jähriger springt von der 10 Meter hohen Carl-Ulrich-Brücke in den Main. Ein Zeuge ruft sofort den Notruf.
65-Jähriger springt von 10-Meter-Brücke in Fluss! Zeuge ruft sofort Notruf

Kommentare