Kutsche endet am Baum

Pferd geht durch: Sechs Verletzte bei Kindergeburtstag

Elztal - Ein schlimmes Ende nahm eine Kutschfahrt, die eigentlich das Highlight eines Kindergeburtstages sein sollte. Die Bilanz: Sechs verletzte Menschen und ein verwundetes Pferd. 

Bei einer Geburtstags-Kutschfahrt sind im badischen Elztal fünf Kinder und eine Erwachsene verletzt worden. Der Vorderlauf eines Pferds verfing sich im Gespann und fügte dem Tier wohl solche Schmerzen zu, dass es losgaloppierte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Kutsche streifte bei hohem Tempo mehrere Bäume. Auf Anweisung der Erwachsenen sprangen die Kinder im Alter von acht Jahren von dem fahrenden Gespann - vier von ihnen verletzten sich leicht, ein Mädchen erlitt einen Oberschenkelbruch.

Von den zwei Erwachsenen blieb nur die Kutscherin auf dem Gefährt, bis dieses gegen einen Baum prallte und die Frau heruntergeschleudert wurde. Sie erlitt Blessuren am Arm. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Das Pferd riss sich nach dem Zusammenstoß am Freitagnachmittag los und lief in den Wald. Es zog sich Schürfwunden zu und wurde von einem Tierarzt behandelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung

Kommentare