Auf der Flucht

Pferd springt auf Streifenwagen

Hemmingen - In Baden-Württemberg sind am Samstag mehrere Pferde ausgebrochen. Bei dem Versuch, die Tiere wieder einzufangen, wurden die Pferde zunächst so wild, dass eines davon auf einen Streifenwagen sprang.

Ein Pferd ist in Baden-Württemberg auf der Flucht vor der Polizei auf einen Streifenwagen gesprungen. Dabei zerbrach die Windschutzscheibe, ein 39 Jahre alter Polizist wurde leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Am Samstagabend waren drei Pferde nahe Hemmingen entlaufen. Die Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen nach den Tieren, nachdem diese auf einer Straße gesichtet worden waren. Eines der Pferde prallte mit einem Auto zusammen. Die Tiere wurden darauf immer panischer und rannten in Richtung Polizeiwagen, auf den ein Pferd sprang. Die Polizei konnte die Tiere schließlich einfangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen

Kommentare