+
Der Wagen war nach dem Unfall komplett zerstört.

Von der Koppel geflüchtet

Crash mit Pferdeherde auf Autobahn - PKW-Fahrer tot

Dortmund - Entlaufene Pferde haben auf der Autobahn 45 im Siegerland einen folgenschweren Unfall verursacht. Ein 45 Jahre alter Mann aus Köln fuhr am frühen Montagmorgen mit seinem Wagen in die Tiere.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb, wie die Polizei mitteilte. Ein zweiter Autofahrer erlitt beim Anblick der Unfallstelle einen Schock.

Die Pferde waren von einer nahegelegenen Koppel geflüchtet. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine Wildschwein-Rotte den Zaun der Koppel zerstört und die Pferde aufgescheucht. Die Tiere sollen zunächst auf der Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund gestanden haben und dann kurz vor dem Unfall über die Mittelleitplanke gesprungen sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf.
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf
Nach Schüssen auf Bandidos-Rocker - Polizei sucht Serkan D.
Nach den Schüssen auf zwei Männer am Dienstagnachmittag mitten in Köln sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen Serkan D. Der 30-jährige ist auf der …
Nach Schüssen auf Bandidos-Rocker - Polizei sucht Serkan D.
Frau postet Schockfoto nach Autounfall - das Netz flippt aus 
Eine junge Frau postet nach einem Unfall ein Horrorfoto, das sie mit Halskrause und Kratzern zeigt. Über ein Detail lacht sich das Netz schlapp. 
Frau postet Schockfoto nach Autounfall - das Netz flippt aus 
Über 100 Helfer suchen über Stunden nach Dreijähriger - ausgerechnet ein alter Hund löst das Rätsel auf
In Australien war ein Mädchen (3) mit ihrem Hund spurlos verschwunden. Ausgerechnet ein alter Hund sollte das Rätsel lösen.
Über 100 Helfer suchen über Stunden nach Dreijähriger - ausgerechnet ein alter Hund löst das Rätsel auf

Kommentare