+
Lippizaner im Grünen. Foto: Christian Bruna

Pferde im Park: Lipizzaner-Ausritte im Wiener Burggarten

Wien (dpa) - Jedermann kann die wohl berühmtesten Pferde der Welt künftig hautnah und kostenlos erleben: Der Burggarten in der Wiener Innenstadt steht den Lipizzanern der Spanischen Hofreitschule ab sofort für ihre morgendlichen Ausritte offen.

Die Ausflüge ins Grüne sollen sich positiv auf die Gesundheit der weißen Hengste auswirken, hieß es aus der Hofreitschule. Die Parkbesucher dürfen sich den Pferden nähern, sie zu streicheln ist aber verboten.

Sollte einem Reiter ein Lipizzaner entschwinden, stehen zur Sicherheit eigene Mitarbeiter an den Ausgängen des Parks bereit. Jeden Sommer können bereits die Mutterstuten samt ihren Fohlen im Burggarten bewundert werden.

Die Hofreitschule gehört zu den Touristen-Attraktionen in der österreichischen Hauptstadt. Jedes Jahr besuchen mehr als 300 000 Menschen die meist ausverkauften Vorstellungen in Wien, das Gestüt in Piber oder das Trainingszentrum im niederösterreichischen Heldenberg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordamerika wohl schon wesentlich früher besiedelt
San Diego (dpa) - Frühe Menschen haben Nordamerika möglicherweise schon vor etwa 130 000 Jahren erreicht - und damit 115 000 Jahre früher als bisher angenommen.
Nordamerika wohl schon wesentlich früher besiedelt
Miesmuschel behauptet sich auch in saurer werdendem Meer
CO2-Emissionen lassen nicht nur die Erdtemperatur steigen, sondern auch die Meere versauern. Das bedroht viele Meereslebewesen, weil der niedrige pH-Wert die Bildung von …
Miesmuschel behauptet sich auch in saurer werdendem Meer
Dresdner soll 22-Jährige überfahren und ausgelacht haben
Cottbus - Verhöhnt und ausgelacht sollen der Täter und seine Beifahrer die 22-jährige Austausch-Studentin aus Ägypten haben. Zuvor überfuhren sie die junge Frau. Nun …
Dresdner soll 22-Jährige überfahren und ausgelacht haben
Ikea warnt: Clevere Designer verkaufen blauen Beutel für 2000 Euro
Stockholm - Einer dieser blauen Ikea-Beutel, aber für 2000 statt 0,99 Euro... Das ist der neueste Coup der Designer von Balenciaga. Die Lacher auf seiner Seite hat aber …
Ikea warnt: Clevere Designer verkaufen blauen Beutel für 2000 Euro

Kommentare