+
Der Discounter Aldi Süd hat im Pferdefleisch-Skandal ein weiteres Nudelgericht vorsorglich aus den Regalen genommen.

Welche Produkte betroffen sind

Pferdefleisch bei Aldi und Kaiser's Tengelmann

München - Der Pferdefleisch-Skandal zieht immer weitere Kreise: Pferdefleisch wurde in Gerichten von Aldi Süd und Kaiser's Tengelmann entdeckt. Welche Produkte betroffen sind:

Der Discounter Aldi Süd hat im Pferdefleisch-Skandal ein weiteres Nudelgericht vorsorglich aus den Regalen genommen. In dem Produkt „Pasta Spezialitäten, 750 g (Sorte Penne Bolognese)“ des Lieferanten Copack seien Anteile von Pferdefleisch gefunden worden, teilte Aldi Süd am Dienstag in Mülheim an der Ruhr mit. Es sei in den Filialen der Regionalgesellschaften Bingen, Kirchheim, Geisenfeld, Regenstauf und Helmstadt verkauft worden. Copack bestätigte am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa in Bremen die Funde bei eigenen Tests.

Zum Wiehern! Die besten Sprüche zum Pferdefleisch-Skandal

Zum Wiehern! Die besten Sprüche zum Pferdefleisch-Skandal

Die Supermarktkette Kaiser's Tengelmann hat bei eigenen Untersuchungen Pferdefleisch in der bereits zurückgerufenen Lasagne ihrer Eigenmarke A&P entdeckt. Die Tests hätten den Verdacht des Lieferanten bestätigt, berichtete die Kette am Dienstag in Mülheim an der Ruhr. Kaiser's Tengelmann hatte das Produkt bereits vor knapp zwei Wochen aus den Regalen genommen. Am Donnerstag vergangener Woche hatte der französische Hersteller Comigel seine Kunden offiziell informiert, dass seine Fertiggerichte Anteile von Pferdefleisch enthalten könnten. Kunden könnten die Lasagne in den Kaiser's- und Tengelmann-Filialen gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Lasagne, Chili, Ravioli: Eine Liste aller bisherigen zurückgerufenen Produkte gibt es hier.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen: Ein Mann soll nachts ein junges Paar beim Zelten überfallen und die Frau vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben. Jetzt …
Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote

Kommentare