Explosion auf Philippinen

Spürhund rettet Polizisten vor Bombe

Manila - Seinem Spürhund Diego hat ein Polizist in den Philippinen sein Leben zu verdanken. Der Hund warnte den Beamten vor einer Bombe.

Der Beamte Manuel Ynid wurde allerdings verletzt, als der in einem Pappkarton versteckte Sprengsatz in der südlichen Hafenstadt explodierte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Hund selbst blieb unverletzt, soll nun aber eine Woche zur Erholung aus dem Dienst genommen werden.

Ynid und sein Hund Diego waren Teil eines Teams, das eine vorherige Explosion in einem Massagestudio aufklären sollte. Dabei entdeckte Diego die zweite Bombe und schlug an. Als Ynid von dem Pappkarton wegsprang, ging dessen Ladung in die Luft. Wer die Bomben platzierte, ist unklar. In Zamboanga sind muslimische Rebellen aktiv.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kletterer (55) in Baden-Württemberg zu Tode gestürzt
Ein 55-jähriger Kletterer ist am Wiesfels auf der Schwäbischen Alb tödlich verunglückt. 
Kletterer (55) in Baden-Württemberg zu Tode gestürzt
Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 
Passanten wählten den Notruf als sie einen Mann kopfüber bis zur Hüfte einem Abfluss-Schacht stecken sahen. Der Unglückliche war auf der Suche nach seinem verlorenen …
Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Ein Tag zusätzlich frei: Darüber darf sich im Jahr 2017 jeder in Deutschland freuen. Denn wegen eines Geburtstags gilt für den Reformationstag in diesem Jahr eine …
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Kampfjet nach Start-Manöver bei Madrid abgestürzt - Pilot tot
Ein Kampfflugzeug vom Typ F-18 der spanischen Luftwaffe ist am Dienstag in der Nähe von Madrid abgestürzt. Dies teilte das spanische Verteidigungsministerium mit.  Die …
Kampfjet nach Start-Manöver bei Madrid abgestürzt - Pilot tot

Kommentare