Soziales Pflichtjahr für Rentner gefordert

Hamburg - Diese Idee birgt Konfliktpotenzial: Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht plädiert dafür, Rentner zu einem sozialen Jahr zu verpflichten. Wie er seine Anregung begründet:

Die Generation, die jetzt in Rente gehe, die eine beispiellose Wirtschaftsprogression erlebt habe und vom Krieg verschont worden sei, müsse in die Pflicht genommen werden. Das sagte er dem Magazin “Stern“. Fitte Rentner könnten junge Menschen coachen oder als Nachhilfelehrer in Schulen arbeiten.

Zudem forderte Precht eine neue Lektüre an den Schulen. Schüler lernten oft Dinge, die sie im Leben mit absoluter Sicherheit niemals bräuchten. Zum unbrauchbaren Schulwissen zählt der promovierte Germanist auch Goethes “Werther“. Was Feridun Zaimoglu über Liebe schreibe, sei “viel schöner und wahrhaftiger als der junge Goethe“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Eine junge Frau aus den USA musste den Pool verlassen, weil ihr Körper „unangemessen“ sei. Noch unglaublicher ist der Fall, wenn man die Fotos dazu sieht.
Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen
Aktionismus oder Vernunft? In London müssen Tausende Menschen ihre Wohnungen verlassen, weil der Brandschutz in ihren Hochhäusern unzureichend sein soll. Nicht alle …
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen
Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Wer das Knirpsschweinchen von Michel aus Lönneberga kennt, weiß, wie gerne Schweine spielen. Dabei sind sie durchaus wählerisch.
Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete
Bislang sind bereits 15 Leichen gefunden. Die Bergungsarbeiten nach dem Bergrutsch in Südwestchina sind sehr schwierig. Die Vermissten könnten bis zu 20 Meter unter den …
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete

Kommentare