+
Im Hintergrund ist die Spanische Treppe zu sehen: An der Piazza di Spagna wurde am Freitag ein Bombenalarm ausgelöst.

Verdächtiger Behälter

Bombenalarm! Panik an Roms Piazza di Spagna

Rom - Es war ein anonymer Anruf, der für Schrecken sorgte: Ein Bombenalarm hat am Freitag an der belebten Piazza di Spagna im Herzen Roms Panik unter Touristen ausgelöst.

Ein Anrufer hatte zuvor anonym erklärt, in einem Fastfood-Restaurant an dem Platz gebe es einen Sprengsatz. Das Restaurant wurde geräumt und mehrere Nebenstraßen wurden zeitweise gesperrt, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Spezialhunde der Polizei fanden zwar nichts, in dem Restaurant wurde aber ein verdächtiges Behältnis entdeckt, das leer war. Nach den Momenten der Angst, in denen Touristen schnell wegliefen und manche schrien, konnte der Schnellimbiss den Betrieb wieder aufnehmen, die Kunden kamen zurück.

Deutschland und die Welt - das war 2013

Deutschland und die Welt - das war 2013

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 5-Meter-Turm getötet
Bei der „Höhle der Löwen“ rausgeflogen: Jetzt sind diese Brüder Multi-Millionäre
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Bei der „Höhle der Löwen“ rausgeflogen: Jetzt sind diese Brüder Multi-Millionäre

Kommentare