+
Sind die gestohlenen Werke von Picasso, Matisse und Monet verbrannt worden?

Gemälde in Millionenwert

Picasso & Co.: Gestohlene Kunstwerke verbrannt?

Bukarest - Ein Stich ins Herz jeder Künstlerseele: Aus einer Kunstgalerie in den Niederlanden gestohlene Werke von Picasso, Matisse und Monet sind womöglich von einer Rumänin verbrannt worden.

Ein rumänisches Museum untersucht, ob es sich bei der in einem Ofen gefundenen Asche um die Reste von sieben Gemälden in Millionenwert handelt, die vergangenes Jahr aus der Kunsthal Rotterdam gestohlen worden waren, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Gabriela Chiru, am Dienstag der Nachrichtenagentur AP sagte.

Die Asche wurde den Angaben zufolge im Ofen der Mutter eines von drei rumänischen Verdächtigen gefunden, die für den Kunstraub verantwortlich sein sollen und sich derzeit in Gewahrsam befinden. Die Frau sagte den Ermittlern, sie habe Angst um ihren Sohn gehabt, nachdem dieser im Januar festgenommen worden war. Sie habe die Kunstwerke zunächst in einem verlassenen Haus und anschließend auf einem Friedhof im rumänischen Dorf Caracliu vergraben. Später habe sie die Gemälde wieder ausgegraben und verbrannt, nachdem die Polizei in der Ortschaft nach den gestohlenen Kunstwerken gesucht hatte.

Beim größten Kunstdiebstahl in den Niederlanden seit mehr als zehn Jahren waren im vergangenen Oktober sieben Kunstwerke aus der Kunsthal Rotterdam entwendet worden - neben Gemälden von Pablo Picasso, Claude Monet und Henri Matisse auch Werke von Paul Gauguin, Meyer de Haan und Lucian Freud. Die Diebe waren bei Tag über einen hinteren Notausgang der Galerie eingebrochen, hatten die Gemälde von der Wand gerissen und die Flucht ergriffen. Die Aktion dauerte nicht länger als zwei Minuten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel um Tod von kanadischem Milliardär
Toronto (dpa) - Im Fall des tot aufgefundenen kanadischen Pharma-Milliardärs Bernard "Barry" Sherman und seiner Frau hat die Autopsie ergeben, dass beide an …
Rätsel um Tod von kanadischem Milliardär
"Winterintermezzo" vorbei - grüne Weihnachten erwartet
Offenbach (dpa) - Zum Wochenstart gab es teils ausgiebigen Schneefall - grau, trüb und wärmer geht es in der Vorweihnachtswoche weiter. Das von Tief "Andreas" …
"Winterintermezzo" vorbei - grüne Weihnachten erwartet
Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert
Frankfurt (dpa) - Winterliche Witterungsbedingungen haben am Morgen am Frankfurter Flughafen zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Am Morgen waren bereits 170 Flüge …
Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Gruselige Vorstellung: Im Bodensee sollen sich laut Einschätzung der Polizei etwa 100 Leichen befinden. Sie tauchen womöglich nie wieder auf.
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee

Kommentare