+
Junge Leute machen es sich auf einem "Parklet" gemütlich. Foto: Marijan Murat

Picknick statt Parkplatz - "Parklets" in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Wer in Stuttgart einen Parkplatz sucht, dürfte mancherorts dieser Tage auf Liegestühle und Palettentische stoßen. Ein Projekt namens "Parklets" will die eigentlich für Autos gedachte Fläche zeitweise als Begegnungszone nutzen.

Dazu haben Studenten ein Dutzend Parkplätze umgestaltet. Hintergrund ist ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart und dem Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur, das vom Wissenschaftsministerium gefördert wird. Rollrasen, Bretterbuden und Stühle sollen bis Mitte September stehenbleiben.

Das Konzept gibt es auch in anderen Städten. Etwa in Berlin wird stellenweise gepicknickt statt geparkt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare