Panne in den USA

Pilot wirft 3.000 Tischtennisbälle über Autobahn ab

Boise - Wegen einer Panne hat ein Pilot in den USA 3.000 Tischtennisbälle über einer Autobahn abgeworfen. Die Folge: Kinder und Erwachsene rannten auf die Autobahn, um die Bälle einzusammeln.

Wegen einer Panne hat ein Pilot 3000 Tischtennisbälle über einer Autobahn in den USA abgeworfen. Die Bälle sollten auf die Stadt Blackfoot im Staat Idaho regnen, die Bewohner sie einsammeln und gegen Geschenkgutscheine im Wert von bis zu 100 Dollar eintauschen. Doch weil der Pilot den Wind falsch einschätzte, prasselten die Bälle auf einen Highway nördlich der Kleinstadt.

Kinder und Erwachsene rannten auf die Fahrbahn, um die Bälle einzusammeln, sagte eine Augenzeugin dem „Idaho State Journal“ (Mittwoch). Verletzt wurde niemand. Der Abwurf der Bälle hat bei den jährlichen „Blackfoot Pride Days“ - einem Stadtfest - Tradition.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Eine Frau geht essen. Als sie die Rechnung bekommt, kann sie es nicht fassen: Auf dem Kassenzettel steht eine üble Beleidigung. 
Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Wuppertal (dpa) - Nach einer Messerstecherei mit einem Toten und einem Verletzten in Wuppertal hat die Polizei zwei Jugendliche festgenommen. Die 14 und 16 Jahre alten …
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Die ausgelassene Stimmung beim Auftakt eines Sommerfests der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich findet ein jähes Ende: Ein Sturm reißt das Festzelt um. Die Folgen sind …
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote

Kommentare