Piloten mit Laserpointer geblendet

Köln - Unbekannte haben in Köln die Piloten von vier Flugzeugen mit Laserpointern geblendet. Die Maschinen waren nach Polizeiangaben in der Nacht zum Freitag im Landeanflug auf den Flughafen Köln-Bonn.

Bei einem der Flugzeuge habe es sich um eine Maschine der Flugbereitschaft des Bundesverteidigungsministeriums gehandelt, die auf dem Rückflug von einem Politikerflug gewesen sei, sagte ein Sprecher der Luftwaffe.

Der Airbus A 319 hatte die Passagiere zuvor in Berlin abgesetzt und war dann nur mit der Besatzung an Bord zu seinem Heimatflughafen Köln-Bonn zurückgekehrt. Informationen des WDR, wonach Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstagabend der prominente Passagier gewesen sei, konnte der Sprecher nicht bestätigen.

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

Ein Polizeisprecher sagte, es habe für keines der Flugzeuge eine tatsächliche Gefahr bestanden. Die Polizei ermittle wegen eines Anfangsverdachts des gefährlichen Eingriffs in den Flugverkehr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich: 1100 Kilo Kokain in Fischladung in den Niederlanden entdeckt
Die niederländische Polizei hat einen unglaublichen Fund gemacht: 1100 Kilo Kokain mit einem Verkaufswert von 22 Millionen Euro befand sich in einem Container mit …
Unglaublich: 1100 Kilo Kokain in Fischladung in den Niederlanden entdeckt
Nächste Woche wohl heißester Tag
Offenbach (dpa) - Sonne und blauer Himmel im Norden, Wolken und Schauer im Süden: Das Sommerwetter teilt Deutschland am Sonntag in zwei Hälften.
Nächste Woche wohl heißester Tag
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen
In Lübeck ist es zu einer Messerattacke im Linienbus gekommen. Zehn Menschen wurden verletzt. Gegen den Angreifer wurde jetzt Haftbefehl wegen Mordversuchs erlassen.
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Die Wiesbadener Feuerwehr wird wegen einem brummendem Wecker zum Einsatz gerufen - vor Ort können sie deswegen einem Mann (60) das Leben retten. 
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Kommentare