Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst
+
Der Kaiserpinguin „Happy Feet“ ist verschwunden.

Pinguin „Happy Feet“ ist verschwunden

Wellington - Als Pinguin, der sich nach Neuseeland verirrt hatte, wurde „Happy Feet“ berühmt. Jetzt ist das Tier auf seiner Rückreise in die Antarktis offenbar verschwunden.

Von dem Kaiserpinguin fehle seit Freitag jede Spur, teilte die Satelliten-Firma Sirtrack am Montag mit. Der Sender übermittelt nur Daten, wenn er an die Wasseroberfläche kommt. Das sei seit Freitag nicht mehr geschehen, teilte Sirtrack mit: “Entweder ist der Sender abgefallen oder etwas anders hat Happy Feet davon abgehalten, aufzutauchen.“ Pinguine müssen eigentlich alle paar Minuten zum Luftholen auftauchen. Das Unternehmen, das darauf spezialisiert ist, Tiere mit Sendern auszustatten und per Satellit zu verfolgen, wollte über das Schicksal des Pinguins nicht spekulieren. “Wir hoffen, dass Happy Feet auf dem Weg nach Hause ist“, hieß es auf der Webseite.

Der Pinguin hatte seit dem 4. September noch keine 100 der schätzungsweise 2625 Kilometer zurückgelegt, die ihn von seiner Kolonie in der Antarktis trennten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Die Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen ist in der Nacht zu Dienstag mit roter Farbe besprüht worden. Die Täter haben eine eindeutige Botschaft hinterlassen.
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden
Nach der Granatenexplosion in Hennef geben die Ermittler keine vorschnelle Entwarnung. Sie stoßen noch auf weitere gefährliche Teile.
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden
Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus
Die Ausweisung eines EU-Bürgers ist in der Union kompliziert und selten. Bei einem Deutschen hat Spanien nun aber sogar eine Express-Abschiebung angeordnet. Der Stalker, …
Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus
Rührend: Darum trennt sich die fünfjährige Vivi von ihrem Zopf
Die Fünfjährige trennt sich von ihren geliebten Haaren - warum? 
Rührend: Darum trennt sich die fünfjährige Vivi von ihrem Zopf

Kommentare