+
Über 200 Pinguine können beim Livestream vom Zoo in Edinburgh beim Flossen-Klatschen oder Bauch-Schlittern beobachtet werden.

Pinguin-Cam wird Sensation bei Twitter

Edinburgh - Ein Livestream aus dem Pinguingehege im Zoo ist über Nacht bei Twitter zu einem Überraschungshit geworden. Wobei man die putzigen Tiere beobachten kann:

Bei dem rutschigen Wetter watscheln sogar die Menschen wie Pinguine durch die Stadt. Vielleicht ist das der Grund, wieso gerade jetzt die Pinguin-Cam vom Zoo in Edinburgh einen Hype auslöst. Am beliebtesten ist der Livestream als Background auf dem Desktop, während man seinen täglichen Verrichtungen nachgeht, berichtet die britische Zeitung Metro.

Auf Twitter diskutieren viele User über die putzigen Tiere. So schreibt "staywithsara":"ooh, seht euch nur an, wie süß die sind."

Am häufigsten kann man die Vögel beim Flossen-Klatschen oder Bauch-Schlittern beobachten. Selten gibt es sogar einen Hechtsprung in den See zu sehen. Laut Metro wurde ein Tier sogar schon einmal bei einem Kampf mit einem Ast beobachtet.

In dem Gehege in Edinburgh leben über 200 Rotschnabelpinguine und Königspinguine, die sich bei den eisigen Temperaturen übrigens erst so richtig wohl fühlen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
ADAC meldet Staurekord für 2016
Die Blechlawine wächst. Nach Berechnungen des ADAC ging es im vergangenen Jahr auf den Straßen zäher zu als je zuvor. Als Gründe nennt der Autoclub unter anderem mehr …
ADAC meldet Staurekord für 2016
Vier Kinder bei heftigem Regen auf den Philippinen ertrunken
Manila - Die Philippinen wurden am Montag von ungewöhnlich heftigen Regenfällen heimgesucht. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben, vier davon waren noch Kinder. 
Vier Kinder bei heftigem Regen auf den Philippinen ertrunken
Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren
Das Verschwinden von Flug MH370 bleibt vorerst eines der größten Rätsel der Luftfahrtgeschichte. Die Suche nach der Boeing 777 wird beendet. Die Hoffnung auf einen …
Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren

Kommentare