Langwierige Notdurft

Pinkelpause: Kind sperrt Papa aus Auto

Neustadt an der Orla - Ein Autofahrer aus Thüringen wollte nur kurz eine Pinkelpause einlegen, doch als er weiterfahren wollte, hatte sein vierjähriger Sohn die Türen verriegelt. 

Ein Vierjähriger hat seinen Vater in Thüringen aus dem Auto ausgesperrt - und den Wagen auch für die herbeigerufene Polizei nicht geöffnet. Der Vater sei in Neustadt an der Orla kurz ausgestiegen, um am Straßenrand seine Notdurft zu verrichten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei laufendem Motor löste der Sohn seinen Sicherheitsgurt und verriegelte das Auto. Weder der Vater noch die Polizisten konnten ihn am Montagabend überreden, den Wagen wieder zu öffnen. Erst als der Junge versehentlich ein Fenster einen Spalt öffnete, kamen die Beamten an ihn heran.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Explosion von Gas-Terminal läuft Versorgung wieder
Die Explosion in einer österreichischen Verteilstation hatte in mehreren Ländern Sorge um die Gasversorgung ausgelöst. Nun hat sich die Lage normalisiert.
Nach Explosion von Gas-Terminal läuft Versorgung wieder
Gotthard-Tunnel nach schwerem Unfall gesperrt - zwei Tote
Der Gotthard-Tunnel ist komplett gesperrt. Am Mittwochmorgen ist es im Gotthard-Tunnel zu einem schweren Unfall gekommen, wie Medien berichten.
Gotthard-Tunnel nach schwerem Unfall gesperrt - zwei Tote
Feuerwehr führt Buschfeuer in Bel Air auf Obdachlose zurück
Tausende Feuerwehrleute kämpfen seit mehr als einer Woche gegen die Waldbrände in Kalifornien. Nicht alle Feuer sind nur auf Trockenheit zurückzuführen.
Feuerwehr führt Buschfeuer in Bel Air auf Obdachlose zurück
„Lasermann“ 25 Jahre nach Tötung von Gaderobenfrau vor Gericht
Mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem gewaltsamen Tod einer Garderobenfrau hat in Frankfurt am Main der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen.
„Lasermann“ 25 Jahre nach Tötung von Gaderobenfrau vor Gericht

Kommentare