Langwierige Notdurft

Pinkelpause: Kind sperrt Papa aus Auto

Neustadt an der Orla - Ein Autofahrer aus Thüringen wollte nur kurz eine Pinkelpause einlegen, doch als er weiterfahren wollte, hatte sein vierjähriger Sohn die Türen verriegelt. 

Ein Vierjähriger hat seinen Vater in Thüringen aus dem Auto ausgesperrt - und den Wagen auch für die herbeigerufene Polizei nicht geöffnet. Der Vater sei in Neustadt an der Orla kurz ausgestiegen, um am Straßenrand seine Notdurft zu verrichten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei laufendem Motor löste der Sohn seinen Sicherheitsgurt und verriegelte das Auto. Weder der Vater noch die Polizisten konnten ihn am Montagabend überreden, den Wagen wieder zu öffnen. Erst als der Junge versehentlich ein Fenster einen Spalt öffnete, kamen die Beamten an ihn heran.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare