1 von 7
Retter suchen in den aufgerissenen Straßen nach Opfern.
2 von 7
Durch die Explosion riss der Asphalt auf, Autos wurden durcheinandergewirbelt.
3 von 7
Rettungskräfte bergen einen Schwerverletzten.
4 von 7
Autowracks nahe des Explosionsortes.
5 von 7
Eine Wolke aus weißem Dampf dringt aus dem Erdboden: Bei der Explosion der defekten Pipeline starben bislang 52 Menschen.
6 von 7
Fassungslos stehen Rettungskärfte vor dem Chaos: Die Öl-Leitung explodierte vermutlich bei Reparaturarbeiten.  
7 von 7
Ein Autowrack liegt auf einem Haufen Schutt.

Ein Leck sollte repariert werden

Pipeline-Explosion tötet über 50 Menschen

Qingdao - Erst leckt Öl aus einer Pipeline in China und fließt in die Kanalisation. Dann gibt es eine große Explosion. Die Wucht reißt über Hunderte Meter die Erde und Straßen auf. Trümmer und Autos werden durch die Luft gewirbelt - die Bilder:

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit
Mitten in der Hochsaison richtet ein Erdbeben auf der Ferieninsel Ischia schwere Schäden an. Doch die Menschen berührt ein kleines Wunder: Drei Geschwister werden …
Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit
Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder
Nach dem Erdbeben auf der italienischen Urlaubsinsel Ischia haben Helfer mehrere Kinder aus den Trümmern eingestürzter Häuser gerettet. Sie können bald aus dem …
Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder
Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis
Noch schöner als erwartet: Friedlich und begeistert haben die Amerikaner ihre "Great Eclipse" gefeiert. In einem schmalen Streifen quer durch die USA ging kurzzeitig das …
Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis
Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen
Ein Auto ist in Marseille in zwei Bushaltestellen gefahren und hat einen Menschen getötet.
Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Kommentare