+
Die Pistenraupe war eine Felswand hintergestürzt.

Pistenraupe stürzt senkrechte Felswand hinunter

Wien/Bregenz - Dramatischer Unfall: Mehr als 20 Meter tief ist eine Pistenraupe am Samstagmorgen in Vorarlberg abgestürzt. Der 20-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

Er wurde mit Kopfverletzungen per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, wie die Polizei mitteilte. Der junge Mann hatte in dem österreichischen Skigebiet am Gipfel des Diedamskopfes (2090 Meter) ein Schneefeld für Gleitschirmflieger planiert, als seine Pistenraupe beim Rückwärtsfahren über eine Felskante rutschte, eine senkrechte Felswand hinabstürzte und in einer steilen Schneerinne liegen blieb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einsatzkräfte gucken in fahrendes Auto - und machen große Augen
Als Mitarbeiter der Feuerwehr Neustadt in ein fahrendes Auto schauten, dürfte ihre Verwunderung groß gewesen sein - denn am Steuer saß ein außergewöhnlicher Fahrer. 
Einsatzkräfte gucken in fahrendes Auto - und machen große Augen
Bahnstrecke Berlin-Hannover wieder befahrbar
Berlin (dpa) - Die Bahnstrecke zwischen Berlin und Hannover ist nach einem Brandanschlag wieder befahrbar. Einige Schäden an der Signalanlage seien jedoch noch nicht …
Bahnstrecke Berlin-Hannover wieder befahrbar
Sexvideo von Bischof im Netz veröffentlicht: Rücktritt
In Rumänien ist ein Bischof der orthodoxen Kirche nach der Veröffentlichung eines Sexvideos zurückgetreten.
Sexvideo von Bischof im Netz veröffentlicht: Rücktritt
Postchef fordert Nummernschild und Führerschein für Drohnen
Essen (dpa) - Postchef Frank Appel hat ein Nummernschild für Drohnen gefordert. "Wichtig ist, dass wir zeitnah klare staatliche Regeln für den Einsatz von Drohnen …
Postchef fordert Nummernschild und Führerschein für Drohnen

Kommentare