+
Die Plastikpistolen aus dem 3D-Drucker wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Japaner in Haft

Diese Pistolen stammen aus dem 3D-Drucker

Kawasaki - Riesen Ärger hat ein Japaner weil er sich Plastikpistolen mit einem 3D-Drucker gebaut hat. Jetzt wurde er wegen illegalen Waffenbesitzes festgenommen.

„Ich habe die Pistolen hergestellt aber nicht gedacht, dass das illegal ist“, sagte der 27-jährige Mitarbeiters einer Hochschule am Donnerstag laut dem japanischen Fernsehsender NHK. Es ist das erste Mal, dass Japans strenge Waffengesetze auf den Besitz von Waffen angewandt wurden, die mit 3D-Druckern gebaut wurden. Mit solchen Maschinen lassen sich computergesteuert dreidimensionale Objekte unter anderem aus Kunststoff aufbauen. In Japan ist der Besitz von Schusswaffen verboten. Das Land ist eines der sichersten der Welt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skurrile Stellenausschreibung in deutscher Großstadt: Prostituierten-Prüfer gesucht
Jobs in Ämtern sind langweilig? Muss wohl nicht sein. Das Ordnungsamt in Leipzig hat aktuell eine ganz besondere Stellenausschreibung ins Netz gestellt.
Skurrile Stellenausschreibung in deutscher Großstadt: Prostituierten-Prüfer gesucht
Wegen Hitze: Landes-Regierung drosselt Geschwindigkeit auf Autobahnen
Autofahrer in Baden-Württemberg müssen sich wegen der zu erwartenden Hitze in den kommenden Tagen auf besondere Tempolimits bei zwei Autobahnen einstellen.
Wegen Hitze: Landes-Regierung drosselt Geschwindigkeit auf Autobahnen
Unfassbare Matte mit nur sieben Monaten: Baby Chanco ist ein Instagram-Star
Die Haarpracht dieses erst sieben Monate alten Säuglings wirkt wie eine Fotomontage. Baby Chanco hat eine außergewöhnliche Matte und ist inzwischen ein Star auf …
Unfassbare Matte mit nur sieben Monaten: Baby Chanco ist ein Instagram-Star
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Am FKK-Strand des Miramar hat es eine Vergewaltigung gegeben: Eine 49-Jährige war das Opfer. Jetzt gibt es grausame Details zur Tat.
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame

Kommentare