+
Die Lok ist aus Platin

70.000-Euro-Spielzeug

Platin-Lok findet keinen Abnehmer

Göppingen - 70 000 Euro waren dann wohl doch zu viel: Für die seltene Modell-Elektrolokomotive „Krokodil“ aus rund 475 Gramm Platin wollte keiner der Bieter bei einer Auktion den Mindestpreis zahlen.

Allein das Edelmetall hat nach Angaben des Auktionators Roland Gaugele am Samstag in Göppingen heute einen Wert von 20 000 Euro. Außerdem funkelt die 23 Zentimeter lange Modell-Lok aus der Millenniumsedition 2000 mit geschliffenen Rubinen als Rangierlichter. Der traditionsreiche Modellbahnhersteller Märklin hatte das Platin-„Krokodil“ in einer limitierten Auflage von wenigen Dutzend Exemplaren als kostbares Sammlerstück produziert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Kathmandu (dpa) - Neues Drama am Mount Everest: Unterhalb des Gipfels sind auf 7950 Metern Höhe die Leichen von vier Bergsteigern entdeckt worden. Die Toten wurden im …
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Großbrand in Kunststofffabrik im Münsterland
Rheine (dpa) - In einer Textil- und Kunststofffabrik in Rheine im Münsterland ist in der Nacht zum Mittwoch ein Großbrand ausgebrochen. "Hier brennt eine rund 2000 …
Großbrand in Kunststofffabrik im Münsterland
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Rheine - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Kathmandu - Neues Drama am Mount Everest: Unterhalb des Gipfels sind auf 7950 Metern Höhe die Leichen von vier Bergsteigern entdeckt worden.
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote

Kommentare