+
Der Strand ist einer der beliebtesten Orte für Sex in der Öffentlichkeit

"Playboy"-Umfrage

Deutsche mögen Sex in der Öffentlichkeit

München - Der Reiz, erwischt zu werden, ist nur einer der Gründe, warum Sex an öffentlichen Plätzen so beliebt ist. Die anderen Gründe und die beliebtesten Plätze dafür:

Egal ob in der Natur oder im Auto - 60 Prozent der Menschen in Deutschland hatten einer Umfrage zufolge schon Sex in der Öffentlichkeit. Vor allem Frauen (66 Prozent) stehen demnach auf Liebesspiele im Freien, bei den Männern waren es 56 Prozent.

Besonders beliebt sei der Wald, fand das Magazin „Playboy“ in der repräsentativen Befragung heraus. Auch im Auto, in öffentlichen Parks und am Strand kämen sich die Deutschen gerne näher. Immerhin 1 Prozent habe sich schon mal im Flugzeug verlustiert.

Die besten Orte für prickelnden Sex

Die besten Orte für prickelnden Sex

Bei knapp der Hälfte der gut 2000 Befragten war das Freiluftvergnügen ein spontaner Einfall. 28 Prozent wollten mal etwas anderes erleben, als den gewohnten Ort. Jeder zehnte fand das Gefühl reizvoll, etwas Verbotenes zu tun. Und 8 Prozent liebten dem „Playboy“ zufolge den Kick, vielleicht entdeckt zu werden.

Für die Umfrage hatte das Meinungsforschungsinstitut Mafo.de 2000 Männer und Frauen befragt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
Heilbronn - Er soll eine schlafende Seniorin getötet und danach arabische Schriftzeichen mit religiösen Botschaften im Haus hinterlassen haben. Vor dem Heilbronner …
Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Kommentare