Handball-EM: EHF lehnt Sloweniens Protest ab

Handball-EM: EHF lehnt Sloweniens Protest ab

Schock nach Hochzeitsnacht

Er sah sie plötzlich ohne Make-up: Mann verklagt Ehefrau

Algier - Wer ist das denn? Das soll sich ein Mann gefragt haben, als er neben seiner frisch angetrauten Ehefrau erwacht ist und sie nicht wiedererkannt hat.

Ein geschockter Bräutigam verklagt seine frisch angetraute Ehefrau, nachdem er sie erstmals ohne Make-Up gesehen hat. Diese Geschichte, die sich im algerischen Algier zugetragen haben soll, geistert derzeit durch die internationalen Medien. Ursprung ist das sehr reichweitenstarke Portal emirates247.com aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, das sich auf nicht namentlich genannte nordafrikanische Zeitungen beruft, in denen auch eine Quelle am Gericht zu Wort komme. Ob die Geschichte stimmt? Das lässt sich auf Anhieb nicht hundertprozentig nachprüfen. Aber sie ist zumindest zu gut, um sie nicht nachzuerzählen.

Dem Bericht zufolge zerrte ein Mann seine Ehefrau gleich am Tag nach der Hochzeit vor Gericht, weil sie ohne Make-Up nicht mehr ganz so schön ausgesehen habe. Er fühlte sich demnach von den dicken Schminke-Schichten betrogen und will 20.000 Dollar Schmerzensgeld für sein psychisches Leiden.

Der Bräutigam schilderte, er habe seine Frau nicht wiedererkannt, als sie sich das Make-up abgewaschen hatte. Er erklärte demnach vor Gericht sogar, dass er sie für eine Diebin gehalten habe, die gekommen sei, um sein Apartment auszuräumen.

Weitere Details zu dem vermeintlichen Prozess und darüber, wie er ausgegangen ist, sind dem Bericht nicht zu entnehmen.

tz

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
Ein Schulbus kommt in der Nähe von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt.
Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
Verzweifelte Rettungsaktion im Flammenmeer: Vater wirft Kind aus 2. Stock
Diese Bilder sorgen für Gänsehaut pur: In einer dramatischen Rettungsaktion mussten Eltern ihre Kinder im US-amerikanischen Dekalb aus einem brennenden Gebäude vom …
Verzweifelte Rettungsaktion im Flammenmeer: Vater wirft Kind aus 2. Stock
Dreifachimpfstoff wirkt kaum gegen verbreiteten Grippevirus
Osnabrück (dpa) - Die Impfung mit einem Dreifachimpfstoff gegen Grippe wirkt aktuell nach Einschätzung von Experten nur bedingt.
Dreifachimpfstoff wirkt kaum gegen verbreiteten Grippevirus
Das ist das Unwort des Jahres
Im Rennen waren „Babycaust, „Atmender Deckel“ oder „Fake News“. Am Ende wurde aber ein ganz anderer Begriff zum „Unwort des Jahres“ gewählt.
Das ist das Unwort des Jahres

Kommentare