Pikachu schlägt zurück

Video: Die Rache der Pokémon

  • schließen

Basel - Auf der ganzen Welt fangen Spieler fleißig Pokémon - in diesem Video schlägt Pikachu, der Star des Spiels zurück. Mit riesigen Pokébällen macht das gelbe Monster Jagd auf Pokémon-Fans!

Millionen Smartphone-Besitzer fingen in den vergangen Wochen in dem Spiel "Pokémon Go" virtuelle Monster. In diesem Video drehen die Pokémon den Spieß um. Der Jäger wird zum Gejagten: Eine Horde Pikachu, dem wohl bekanntesten Pokémon-Wesen, geht mit überdimensionalen Pokébällen auf Menschenfang. Die Reaktion der Passanten ist einfach köstlich!

Bei dem Spaß-Video handelt es sich übrigens um eine Promo-Aktion der Stadt Basel. Extra für die Spieler haben sie eine Seite mit Tipps zur Pokémon-Jagd erstellt. Neben einer Übersicht über die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Parks, an denen sich Pokéstops befinden, weißen sie auch auf spezielle Angebote für die Monsterjäger hin: Vom Pokémon-Cupcake bis zum "Pokémon-Go"-Festival. Wenn das keinen Erfolg bringt, was dann?

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare