Pikachu schlägt zurück

Video: Die Rache der Pokémon

  • schließen

Basel - Auf der ganzen Welt fangen Spieler fleißig Pokémon - in diesem Video schlägt Pikachu, der Star des Spiels zurück. Mit riesigen Pokébällen macht das gelbe Monster Jagd auf Pokémon-Fans!

Millionen Smartphone-Besitzer fingen in den vergangen Wochen in dem Spiel "Pokémon Go" virtuelle Monster. In diesem Video drehen die Pokémon den Spieß um. Der Jäger wird zum Gejagten: Eine Horde Pikachu, dem wohl bekanntesten Pokémon-Wesen, geht mit überdimensionalen Pokébällen auf Menschenfang. Die Reaktion der Passanten ist einfach köstlich!

Bei dem Spaß-Video handelt es sich übrigens um eine Promo-Aktion der Stadt Basel. Extra für die Spieler haben sie eine Seite mit Tipps zur Pokémon-Jagd erstellt. Neben einer Übersicht über die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Parks, an denen sich Pokéstops befinden, weißen sie auch auf spezielle Angebote für die Monsterjäger hin: Vom Pokémon-Cupcake bis zum "Pokémon-Go"-Festival. Wenn das keinen Erfolg bringt, was dann?

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Weil sie sich an ihrem Ex-Partner gerächt haben, müssen sich zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Mann wurde verprügelt und mit Kabelbinder gefesselt im Wald …
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet

Kommentare