Spaziergänger sind im Nebel auf der Mole des Ostseebades unterwegs.
+
Das Wetter am Donnerstag bringt viel Sonne, die aber auch nicht in der Lage ist, die nahende Kälte wieder zu vertreiben.

Kälte will nicht weichen

Eisige Polarluft zieht durchs Land: „Kein Frühling zu machen“

  • Eva Kaczmarczyk
    vonEva Kaczmarczyk
    schließen

Das Wetter am Donnerstag bringt einen Mix aus Sonne und Wolken. Die Sonne versucht sich gegen die herannahende Kälte durchzusetzen, doch die kalten Luftmassen gewinnen. 

Das Wetter am Donnerstag beginnt bereits in der Frühe mit einer Mischung aus Sonnenschein und Wolken. Durch die klare Nacht zuvor kann noch etwas Bodenfrost vorhanden sein, der jedoch durch den beständigen Sonnenschein in weiten Teilen Deutschlands schnell taut. Meteorologe Dominik Jung vom Portal wetter.net findet, das ist eine „schöne Entschädigung“ für die Kälte der letzten Tage. Doch die kalten Luftmassen sind noch nicht fertig mit Deutschland und werden auch in den kommenden Tagen den Frühling fernhalten. Wie BW24* berichtet, schickt eisige Polarluft eine „Kälteschelle“ nach Deutschland.

Das Wetter in Stuttgart* bringt für den Rest der Woche viele Sonnenstunden, auch wenn die Temperaturen nicht sonderlich hoch klettern. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare