Das Kind hatte es eilig

Frau bringt Baby an Tankstelle zur Welt

Oppeln - In Polen ist ein Baby an einer Tankstelle zur Welt gekommen. Die Eltern wollten eigentlich ins Krankenhaus, doch das Neugeborene hatte wohl andere Pläne.

Als die Mutter in der Nacht zum Mittwoch die ersten Wehen spürte, wollte sie sofort in die Geburtsklinik aufbrechen, berichteten polnische Medien am Freitag. Auf dem Weg ins Krankenhaus zeichnete sich ab, dass das Baby es ausgesprochen eilig hatte. In der Aufregung hatten die jungen Eltern ihre Handys vergessen. Der werdende Vater steuerte eine Tankstelle in Oppeln (Opole) an, um den Rettungsdienst anzurufen. Bis der Notarzt eintraf, war aber schon alles vorbei. „Es dauerte nur fünf Minuten, dann war das Baby da“, sagte ein Tankwart dem Fernsehsender TVN 24.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen
Ein Angreifer in München verletzt am Samstagmorgen mehrere Menschen mit einem Messer, aus heiterem Himmel. Großalarm wird ausgelöst. Wenige Stunden später meldet die …
Tatverdächtiger nach Messerattacken in München festgenommen
Ermittler sprengen Kinderpornoring in Brasilien
Rio de Janeiro (dpa) - Die brasilianische Polizei hat in einer landesweiten Razzia gegen ein Pädophilen-Netzwerk 108 Verdächtige festgenommen. Sie …
Ermittler sprengen Kinderpornoring in Brasilien
Selfmade-Millionäre mit Anfang 20 - wie geht das?
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Selfmade-Millionäre mit Anfang 20 - wie geht das?
Mann im Streit ins U-Bahn-Gleisbett gestoßen
Berlin (dpa) - Ein 31-Jähriger ist nach einer Schlägerei in einem U-Bahnhof in Berlin-Gesundbrunnen ins Gleis gestürzt und verletzt worden. Er war mit seiner Begleiterin …
Mann im Streit ins U-Bahn-Gleisbett gestoßen

Kommentare