Hilferuf per SMS

Polizei befreit 17-Jährige aus Wohnung

Lübeck - Große Aufregung um die angebliche Entführung einer 17-Jährigen. Die Polizei befreit sie aus der Wohnung eines 23-Jährigen. Der Mann wird festgenommen. Nun ist er wieder frei.

Die Polizei hat eine 17-Jährige befreit, die in einer Wohnung in Lübeck-Travemünde festgehalten wurde. Die junge Frau sei vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei am Mittwoch nach dem Fall vom Dienstagabend. Der 23-jährige Wohnungsinhaber, ein Bekannter der 17-Jährigen, wurde vorläufig festgenommen. Er wurde jedoch am Mittwochnachmittag aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Der Verdacht auf erpresserischen Menschenraub oder Geiselnahme hätten sich nicht erhärtet, sagte der Sprecher der Lübecker Staatsanwaltschaft, Günter Möller. Gegen den 23-Jährigen werde aber weiter wegen Verdachts der Freiheitsberaubung ermittelt.

Die 17-Jährige war am Montagabend von ihrem Vater vermisst gemeldet worden. Nach dessen Angaben hatte seine Tochter per SMS mitgeteilt, dass sie auf Schulweg entführt worden sei. Die Jugendliche ist inzwischen wieder bei ihrer Familie.

Die Polizei hatte eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, in der knapp 50 Beamte, darunter auch ein Staatsanwalt, zusammengezogen worden waren. Auch die Verhandlungsgruppe der Landespolizei sei alarmiert worden, sagte Polizeisprecher Stefan Muhtz. Nach intensiven Ermittlungen und nicht näher genannten technischen Maßnahmen hätten dann am Abend ein Ermittlungsteam und ein ziviles Streifenkommando die Tür der Travemünder Wohnung aufgebrochen, sagte Muhtz. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare