Polizei greift ein

Flüchtlinge aus Kühltransporter befreit

Aachen - Zwölf Flüchtlinge waren in einem Kühltransporter eingesperrt gewesen. Die Polizei hat diese an der deutsch-niederländischen Grenze befreien können.

Die Polizei hat an der deutsch-niederländischen Grenze bei Aachen zwölf Flüchtlinge aus einem Kühltransporter befreit. Der Fahrer habe am Freitag Klopfgeräusche gehört und die Behörden selbst alarmiert. Als Polizisten den Frachtraum öffneten, fanden sie zwischen Paletten mit Getränkeflaschen elf Erwachsene und ein Kind. Sie waren aus Vietnam, Kuwait, dem Irak und Iran geflüchtet. Sie seien zwar unterkühlt gewesen, hätten die Strapazen ansonsten aber gut überstanden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Wie und wo die Flüchtlinge in den Kühltransporter gekommen waren, sei noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ruß trug zum Aussterben der Dinosaurier bei
Vor etwa 66 Millionen Jahren starben nach dem Einschlag eines Asteroiden die Dinosaurier und ein Großteil aller anderen Tierarten aus. Eine aktuelle Studie gibt neue …
Ruß trug zum Aussterben der Dinosaurier bei
Preiserhöhungs-Spekulationen: Jetzt spricht der Flixbus-Boss
Wird Busfahren jetzt teurer? Die Preiserhöhungs-Spekulationen gibt es bereits länger: Jetzt spricht der Flixbus-Boss und bringt Klarheit. 
Preiserhöhungs-Spekulationen: Jetzt spricht der Flixbus-Boss
Tote bei Erdbeben auf Urlaubsinsel Ischia
Angela Merkel macht hier Osterurlaub und im Sommer kommen tausende Gäste. Da wackelt auf Ischia die Erde, Häuser stürzen ein, Panik kommt auf. Menschen sterben oder …
Tote bei Erdbeben auf Urlaubsinsel Ischia
Türsteher lässt Kronprinzen nicht in Bar - doch der kommt mit Verstärkung zurück
Der Prinz soll am Wochenende beim Versuch, eine Bar zu betreten, am Eingang abgewiesen worden sein. Doch er kam zurück. 
Türsteher lässt Kronprinzen nicht in Bar - doch der kommt mit Verstärkung zurück

Kommentare