+
Die Polizei hat in vier Landkreisen der Bodenseeregion rund 540 Waffen und etwa 35.000 Schuss Munition beschlagnahmt (Archivbild).

Polizei beschlagnahmt mehr als 500 Waffen

Friedrichshafen - Für viele Waffenbesitzer in der Bodenseeregion ist es das vorläufige Ende ihrer Leidenschaft: Die Polizei hat in vier Landkreisen rund 540 Waffen und etwa 35.000 Schuss Munition beschlagnahmt.

Im Bodenseekreis und in den Landkreisen Ravensburg, Sigmaringen und Konstanz wurden 140 scharfe Schusswaffen und etwa 400 sonstige Waffen sichergestellt, darunter Luftdruck- und Schreckschusswaffen, aber auch Armbrüste, Totschläger und Elektroschockgeräte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie gehörten meist Waffennarren, die sie nicht ordnungsgemäß gemeldet hatten.

Die Polizei war nach der Festnahme zweier Diebe auf deren Waffen gestoßen und hatte anschließend fast 150 Verdächtige ermittelt. Ihnen werden etwa 250 Verstöße gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz zur Last gelegt. In der Zeit von November bis April seien 134 Wohnungen durchsucht worden. Die Ermittler gehen nicht davon aus, dass mit den Waffen Straftaten verübt wurden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taxifahrer will Esel ausweichen: Deutscher stirbt bei Kollision im Senegal
Bei einem Verkehrsunfall im Senegal ist ein Deutscher ums Leben gekommen. Drei weitere Deutsche wurden schwer verletzt, wie die Feuerwehr in dem westafrikanischen Land …
Taxifahrer will Esel ausweichen: Deutscher stirbt bei Kollision im Senegal
Grausiger Fund: Arbeiter stoßen bei Abrissarbeiten auf Skelett
Bei Abriss- und Räumungsarbeiten im Berliner Stadtteil Lichtenberg ist am Mittwochnachmittag ein Skelett gefunden worden.
Grausiger Fund: Arbeiter stoßen bei Abrissarbeiten auf Skelett
Wahnsinn im Hafen von Sydney: Taucher machen unglaublichen Fund
Im Hafen der australischen Millionen-Metropole Sydney haben Taucher durch Zufall eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Wahnsinn im Hafen von Sydney: Taucher machen unglaublichen Fund
Los Angeles: 17-Jähriger Schüler droht Schießerei an Schule an
In Los Angeles ist durch die Festnahme eines 17-Jährigen möglicherweise eine Schießerei verhindert worden. Er soll damit gedroht haben, an seiner Schule das Feuer zu …
Los Angeles: 17-Jähriger Schüler droht Schießerei an Schule an

Kommentare