Brexit-Chaos: Ende von Theresa May? Misstrauensvotum noch heute

Brexit-Chaos: Ende von Theresa May? Misstrauensvotum noch heute
Als die Polizisten genauer hinschauten, entdeckten sie den Papageien auf dem Foto. Foto: Polizei Zweibrücken

Polizei blitzt Papagei

Zweibrücken (dpa) - Ein fliegender Papagei ist im pfälzischen Zweibrücken von der Polizei geblitzt worden. Der "rasende" Vogel wurde in einer Tempo-30-Zone mit 43 Stundenkilometern gemessen.

Zunächst hatten die beiden Beamten an der Kontrollstelle vor einem Rätsel gestanden. Die Messanlage löste aus, ohne dass ein Auto zu sehen war. Als die Ordnungshüter genauer hinschauten, entdeckten sie auf dem Blitzerfoto den flatternden Papageien.

Die wildlebenden Halsbandsittiche haben sich in einem Park in Zweibrücken angesiedelt. Sie gehören zum Stadtbild, erläuterte ein Polizeisprecher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sparkassen-Schock: Mann gibt in VW Golf plötzlich Gas - mit verheerenden Folgen
Weil er vom Pedal seines VW Golf abrutschte, gab ein 84-jähriger Mann bei Bremerhaven versehentlich Gas und rammte die Hauswand einer Sparkasse in Cuxhaven. Es entstand …
Sparkassen-Schock: Mann gibt in VW Golf plötzlich Gas - mit verheerenden Folgen
Pikantes Pyramiden-Foto sorgt für riesigen Skandal
Ein dänischer Fotograf und eine Freundin besteigen illegalerweise in Ägypten eine Pyramide und machen ein richtig versautes Bild von sich - und sorgen für einen Skandal. 
Pikantes Pyramiden-Foto sorgt für riesigen Skandal
Ein Mann fährt über Straße - plötzlich kracht gefährliches Teil in Audi
Mega-Dusel hatte ein 46-Jähriger bei einem Unfall auf der Bundesstraße. Was ihm in seinen Audi gekracht ist, passiert wirklich nicht alle Tage.
Ein Mann fährt über Straße - plötzlich kracht gefährliches Teil in Audi
Polizei stoppt Krankenwagen - wer hinter dem Steuer sitzt, ist nicht zu glauben
Spektakulärer Einsatz für die Polizei in Darmstadt: Sie können nicht glauben, wer den gestoppten Krankenwagen lenkt.
Polizei stoppt Krankenwagen - wer hinter dem Steuer sitzt, ist nicht zu glauben

Kommentare