Als die Polizisten genauer hinschauten, entdeckten sie den Papageien auf dem Foto. Foto: Polizei Zweibrücken

Polizei blitzt Papagei

Zweibrücken (dpa) - Ein fliegender Papagei ist im pfälzischen Zweibrücken von der Polizei geblitzt worden. Der "rasende" Vogel wurde in einer Tempo-30-Zone mit 43 Stundenkilometern gemessen.

Zunächst hatten die beiden Beamten an der Kontrollstelle vor einem Rätsel gestanden. Die Messanlage löste aus, ohne dass ein Auto zu sehen war. Als die Ordnungshüter genauer hinschauten, entdeckten sie auf dem Blitzerfoto den flatternden Papageien.

Die wildlebenden Halsbandsittiche haben sich in einem Park in Zweibrücken angesiedelt. Sie gehören zum Stadtbild, erläuterte ein Polizeisprecher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Berlin (dpa) - Der Vorsitzende der Eisenbahnergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, stellt ein Alkoholverbot in Bordrestaurants zur Diskussion.
Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Heidelberg - Schüsse und Schrecken in Heidelberg: Ein Mann fährt mit seinem Auto in eine Menschenmenge und verletzt drei Fußgänger. Die Polizei muss schießen, um den mit …
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Februar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Mainz/Osnabrück - Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße

Kommentare