Bluttat schockt Urlaubsinsel

Polizei entdeckt drei Erschossene auf Korsika

Paris - Die französische Polizei hat in einem Fahrzeug auf der Urlaubsinsel Korsika die Leichen von drei Erschossenen entdeckt. Die Getöteten seien nahe dem Ort Castirla im Zentrum der Insel gefunden worden.

Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Polizeikreise. Nähere Informationen gab es zunächst nicht.

Korsika ist seit Jahren immer wieder Schauplatz verbrecherischer Auseinandersetzungen. In den vergangenen Jahren starben Dutzende Menschen im Streit zwischen kriminellen Bandenmitgliedern. Zudem kämpft die Untergrundorganisation Nationale Befreiungsfront Korsikas (FLNC) auch mit Attentaten und Sprengsätzen für die Unabhängigkeit von Frankreich. Zuletzt gab es Anschläge auf Supermärkte und Villen von Festlandfranzosen und Ausländern.

In Frankreich stellt derzeit ein weiters Verbrechen die Ermittler vor Rätsel. In den Alpen waren am vergangenen Mittwoch ein Ehepaar, eine Großmutter sowie ein mutmaßlich unbeteiligter Radfahrer unter mysteriösen Umständen erschossen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spuren im Schnee führen Polizei zu Einbrechern
Freiburg - Der Winter ist nicht nur eine schöne Jahreszeit zum Schlitten fahren - sie hilft der Polizei auch dabei, Verbrechen aufzuklären. So wie einen Einbruch in …
Spuren im Schnee führen Polizei zu Einbrechern
Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht nach Baustellen-Streit
Auf einer Baustelle arbeiten ein Pflasterer und ein Asphaltierer. Sie geraten in Streit - um einen Lastwagen, der angeblich über frischen Asphalt gefahren ist. Am Ende …
Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht nach Baustellen-Streit
Lichter am Piccadilly Circus gehen aus
London - Neben Tower Bridge und Big Ben ist es eines der Wahrzeichen Londons: Der Piccadilly Circus mit seinen riesigen Leuchtreklamen. Doch genau die wurden jetzt …
Lichter am Piccadilly Circus gehen aus
Kind will sich angeblich selbst versteigern
Löhne - Ein Foto eines achtjährigen Mädchens und ein Gebot von mehr als 40 000 Euro: Eine dubiose Internetanzeige beschäftigt die Polizei in NRW. Der Fall weckt …
Kind will sich angeblich selbst versteigern

Kommentare