+
Zerstörte Autos stehen in Ratingen (NRW) auf der Autobahn 3. Foto: Arnulf Stoffel

Zwei Tote

Polizei ermittelt nach Unfall auf A3 gegen Gaffer

Düsseldorf (dpa) - Die Polizei ermittelt nach dem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 bei Ratingen mit zwei Toten gegen den Unfallverursacher und gegen Schaulustige.

Der Lastwagen-Fahrer aus Ungarn, der am Donnerstagmorgen vor dem Kreuz Breitscheid in ein Stauende gerast war, müsse sich in einem Anhörungsbogen zum Hergang äußern, teilte die Polizei Düsseldorf mit. In Untersuchungshaft sitzt er nicht.

Die Polizei wertet zudem Videoaufnahmen vom Gegenverkehr aus, um Gaffer zu ermitteln. Die Beamten sprachen davon, dass zahllose Verkehrsteilnehmer auf der Gegenfahrbahn völlig ungeniert Fotos und Videos von der Unfallstelle gemacht hätten.

Solche Aufnahmen können als Ordnungswidrigkeit oder auch als Straftat verfolgt werden. Die Bußgelder liegen zwischen 20 und 1000 Euro - aber auch eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren ist laut Gesetz möglich.

In den Unfall waren zwei Lastwagen und fünf Autos involviert, zwei Menschen wurden tödlich verletzt, darunter der 26 Jahre alte Badminton-Bundesligaspieler Erik Meijs. Eine 65-jährige Frau liegt mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mondfinsternis im Juli 2019: Zwei Drittel des Mondes lagen im Schatten
Bei der Mondfinsternis im Juli 2019 lag der Mond zum größten Teil im Schatten der Erde. An vielen Orten war das Schauspiel gut zu sehen.
Mondfinsternis im Juli 2019: Zwei Drittel des Mondes lagen im Schatten
Strände an der Costa Blanca gesperrt: Kinder durch rätselhafte Fischbisse verletzt
Schreck für Spanien-Urlauber: An der Costa Blanca wurden zwei Kinder durch Bisse im Wasser verletzt. Noch ist einiges rätselhaft an den Vorfällen.
Strände an der Costa Blanca gesperrt: Kinder durch rätselhafte Fischbisse verletzt
Berg-Drama: Deutscher Wanderer stirbt vor den Augen seiner zwei Söhne in Österreich
Ein 55-Jähriger Deutscher ist während einer Wanderung mit seinen beiden Söhnen in Österreich gestorben. Auch ein Hubschrauber-Einsatz konnte ihn nicht retten.
Berg-Drama: Deutscher Wanderer stirbt vor den Augen seiner zwei Söhne in Österreich
Forscherin Suzanne Eaton auf Kreta ermordet: Täter gefasst - grausige Details zum Tod
Eine Dresdner Forscherin wurde auf Kreta ermordet. Nun hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Der 27-Jährige verrät offenbar grausame Details.
Forscherin Suzanne Eaton auf Kreta ermordet: Täter gefasst - grausige Details zum Tod

Kommentare