+
Beamte der Spurensicherung arbeiten in Herne. Foto: Daniel Knopp/News-Report-NRW

Mit Messer bedroht

Polizei erschießt bewaffneten Mann in Herne

Herne (dpa) - Polizisten haben in Herne einen Mann erschossen, der sie mit einem Messer bedroht haben soll. Die Beamten seien am Sonntagmorgen alarmiert worden, weil der Mann nach Zeugenaussagen auf einem Sperrmüll-Sofa in der Herner Innenstadt gesessen und sich dabei mit einem langen Messer selbst verletzt haben soll.

Wenige Minuten später habe die Besatzung eines Streifenwagens versucht, den mutmaßlich verwirrten Mann zu beruhigen, teilte ein Polizeisprecher mit. Als der Mann aufgesprungen und mit dem Messer auf die Beamten zugelaufen sei, hätten diese nach mehreren Warnungen Schüsse abgegeben.

Der Mann starb im Krankenhaus. Ein Querschläger habe eine Polizistin leicht verletzt. Die Ermittlungen hat die Polizei Münster übernommen. Zuerst hatte der WDR über die Schüsse berichtet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Im Berliner Flughafen Tegel hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben.
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Marseille: Auto rast in zwei Bushaltestellen - eine Tote
Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona ist ein Auto in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille in eine Bushaltestelle gefahren und hat einen Menschen getötet.
Marseille: Auto rast in zwei Bushaltestellen - eine Tote
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Ein schrecklicher Unfall in einem Krankenhaus sorgt gerade für Fassungslosigkeit bei Familie, Freunden und dem Klinikpersonal: Eine Frau wurde von einem Aufzug halbiert.
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert

Kommentare