Während eines Einsatzes

Polizei erschießt Mann im Westerwald

Koblenz - Wie die Polizei mitteilt, ist in der Nacht zum Freitag ein Mann im Westerwald bei einem Einsatz angeschossen worden und erlag seinen Verletzungen.

Ein Polizist hat in der Nacht zum Freitag im Westerwald einen in seiner Wohnung mit zwei Messern gestikulierenden und schreienden Mann erschossen. Ob der Polizist aus Notwehr oder Nothilfe auf den 36-Jährigen hätte schießen dürfen, will die Staatsanwaltschaft Koblenz nun in einem Ermittlungsverfahren klären.

Das bisher bekannte Tatgeschehen begründe aber den Anfangsverdacht der Körperverletzung mit Todesfolge gegen den Beamten, erklärten die Ermittler. Den Angaben zufolge alarmierte ein Mann aus Brachbach im Landkreis Altenkirchen die Polizei mit dem Hinweis, sein Nachbar randaliere und schreie herum.

Die Polizisten hätten den 36-Jährigen dann durch ein Wohnungsfenster beobachtet und gesehen, wie dieser mit zwei Messern gestikuliert und herumgeschrien habe. Die Beamten hätten zunächst Verstärkung und einen Rettungswagen angefordert und dann versucht, den Mann zum Verlassen seiner Wohnung zu bringen. Dies sei nicht gelungen.

Die Beamten seien dann in die Wohnung eingedrungen und hätten den nach wie vor mit seinen Messern fuchtelnden Mann mit Pfefferspray besprüht. Dies habe aber keine Wirkung gebracht. Anschließend sei es zur Schussabgabe gekommen, an deren Folge der Mann gestorben sei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Die Polizei stoppt einen betrunkenen Raser auf der Autobahn: Schock für die Beamten, als sie den Wagen genauer unter die Lupe nehmen.
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
16-Jähriger kracht mit Gleitschirm auf Kirchendach
Nach 300 Metern Flug krachte ein 16-Jähriger mit seinem Gleitschirm auf ein Kirchendach. Der Junge hatte großes Glück, denn Flugerfahrung hatte er keine.
16-Jähriger kracht mit Gleitschirm auf Kirchendach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.