Polizei fängt Moped-Raser mit Fischernetzen

Hanoi - In Vietnam gehen Raser der Polizei seit neuestem im wahrsten Sinne des Wortes ins Netz. Die Beamten verwenden Fischernetze, um Verkehrsrüpel zu stoppen. Doch das ist nicht ganz ungefährlich.

Die Ordnungshüter werfen Fischernetze über das hintere Rad, um die Straßenrüpel zu bremsen.

Das berichtete das Nachrichtenportal VietnamNet am Freitag. In Thanh Hoa-Stadt seien so bereits 21 Schnellfahrer erwischt worden. Verletzt worden sei bislang niemand. Doch diese Methode birgt dennoch ein hohes Risiko.

Besonders Jugendliche und Studenten machen sich oft einen Spaß daraus, am späten Abend bei Dunkelheit auf den Straßen Wettrennen zu fahren. In vielen Städten ist das nach Angaben der Behörden ein wachsendes Problem.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess um illegales Autorennen in Hagen beginnt
Zwei Autos geraten in den Gegenverkehr. Bei dem Zusammenprall werden fünf Menschen schwer verletzt, darunter zwei Kinder. Jetzt stehen die Unfallfahrer vor Gericht. Sind …
Prozess um illegales Autorennen in Hagen beginnt
Flugbetrieb bei British Airways weiter gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Die BA strebt jetzt einen "fast normalen …
Flugbetrieb bei British Airways weiter gestört
Rentner stolpert mit Bunsenbrenner in der Hand: Lebensgefährlich verletzt
Bei einem schweren Gartenunfall in Hamburg hat sich ein 80 Jahre alter Mann lebensgefährliche Verbrennungen zugezogen.
Rentner stolpert mit Bunsenbrenner in der Hand: Lebensgefährlich verletzt
Privatjet von Elvis versteigert
Washington (dpa) - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, ist jetzt bei einer Online-Auktion versteigert worden.
Privatjet von Elvis versteigert

Kommentare