+
Die geklauten Penisse werden (wie hier im Bild) im Sexualkunde-Unterricht eingesetzt

Polizei fahndet nach sieben Holzpenissen

Göttingen - Wollen sie den Sex-Unterricht nachholen oder haben sie andere Pläne mit der Beute? Diebe in Göttingen haben aus einem abgestellten Auto sieben Holzpenisse und 100 Kondome geklaut.

Schulungsmaterial für den Aufklärungsunterricht ließen sie ebenfalls mitgehen. Wie die Polizei am Freitag ausdrücklich betonte, handele es sich bei den Kondomen ausschließlich um Übungsmaterial, das für den eigentlichen Gebrauch nicht geeignet sei. „Hier ist also Vorsicht geboten!“

Wenn ER keine Lust auf Sex hat: Die beliebtesten Ausreden

Wenn ER keine Lust auf Sex hat: Die beliebtesten Ausreden

Die Polizei ermunterte die Diebe, ihre Beute an einem öffentlichen Platz abzustellen, falls sie sie nicht verwenden könne. Dann bestehe eine Chance, dass das Material gefunden und wieder in der Jugendarbeit eingesetzt werden könne. Der Schaden beträgt rund 200 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 1 Million Euro liegt im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
25-Jährige ist erfolgreiches Model - ihr Nebenjob verblüfft wirklich
Sandra Hunke aus Ostwestfalen-Lippe tritt auf Modemessen und in Fernsehserien auf. Doch das Model lebt in zwei ganz unterschiedlichen Welten. 
25-Jährige ist erfolgreiches Model - ihr Nebenjob verblüfft wirklich
Ist Glyphosat schuld? Krebskranker verklagt  Monsanto
Der Unkrautvernichter Glyphosat steht im Verdacht krebserregend zu sein. Ein Amerikaner ist sich sicher. In den USA hat der 46-Jährige nun den Staatgutriesen Monsanto …
Ist Glyphosat schuld? Krebskranker verklagt  Monsanto
Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm
Eine Frau aus Minden-Lübbecke hat ihren Gynäkologen vor das Oberlandesgericht in Hamm gezerrt. Sie fordert von dem Frauenarzt Schadensersatz und verlangt Unterhalt für …
Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.