Erster Fahndungserfolg für Polizei

Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst

Für zwei der drei aus einer Psychiatrie ausgebrochenen Straftäter ist die Zeit in Freiheit schon wieder vorbei. Die Polizei fasst die beiden Männer auf der Flucht.

Zwiefalten - Nach dem Ausbruch von drei Straftätern aus der Psychiatrie im baden-württembergischen Zwiefalten hat die Polizei zwei der Männer in Esslingen festgenommen. Es handele sich um einen ersten Fahndungserfolg bei der Suche nach den flüchtigen Ausbrechern, teilte das Polizeipräsidium in Reutlingen am Dienstag mit. Gefasst wurden demnach ein 30-jähriger Grieche und ein 38-jähriger Italiener. Beiden war am Samstag die spektakuläre Flucht aus der Klinik gelungen war. Der dritte Ausbrecher ist demnach weiter auf der Flucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter in Deutschland: Gewitter und Starkregen - So heftig trifft uns der Temperatursturz 
Wie wird das Wetter in Deutschland? Noch ein paar sonnige und heiße Tage sind angesagt - doch dann kommt ein Temperatursturz. Der Wetterwechsel wird turbulent.
Wetter in Deutschland: Gewitter und Starkregen - So heftig trifft uns der Temperatursturz 
Schlimmer Vorfall an Bushaltestelle: 18-Jähriger schnappt sich mehrere junge Frauen
Was an einer Bushaltestelle passiert ist, versetzt viele Menschen in der Stadt in Angst. Mehrere hilflose Frauen fielen einem 18-Jährigen zum Opfer, die Polizei …
Schlimmer Vorfall an Bushaltestelle: 18-Jähriger schnappt sich mehrere junge Frauen
Mann geht in Hauptbahnhof - sofort sticht Irrer mit Messer zu
Diese Nachricht dürfe viele Pendler schockieren: Im Frankfurter Hauptbahnhof hat ein Irrer einen Unbeteiligten völlig grundlos niedergestochen.
Mann geht in Hauptbahnhof - sofort sticht Irrer mit Messer zu
VW Golf GTI geschrottet: Polizei hat eine entscheidende Frage zu klären
Dieser VW Golf GTI stellt die Polizei vor ein Rätsel - Die Beamten bitten die Öffentlichkeit jetzt um Hilfe.
VW Golf GTI geschrottet: Polizei hat eine entscheidende Frage zu klären

Kommentare