Polizei findet Einbrecher in Gefriertruhe

Binz - Cooles Versteck: Auf der Flucht vor der Polizei hat sich ein Einbrecher auf der Insel Rügen in einer Gefriertruhe selbst auf Eis gelegt.

Der 23-Jährige schlug zusammen mit einem 24 Jahre alten Komplizen am späten Samstagabend die Scheibe einer Imbiss-Bude in Binz auf Rügen ein und stieg in das Lokal, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Die beiden Männer versuchten, Getränkedosen zu stehlen. Beamte ertappten sie jedoch auf frischer Tat. Den Älteren erwischten die Polizisten sofort, den Jüngeren etwas später. Er hatte sich in einer eingeschalteten Kühltruhe versteckt. Beide waren betrunken. Der Schaden liegt bei etwa 1500 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare