Polizei findet Einbrecher in Gefriertruhe

Binz - Cooles Versteck: Auf der Flucht vor der Polizei hat sich ein Einbrecher auf der Insel Rügen in einer Gefriertruhe selbst auf Eis gelegt.

Der 23-Jährige schlug zusammen mit einem 24 Jahre alten Komplizen am späten Samstagabend die Scheibe einer Imbiss-Bude in Binz auf Rügen ein und stieg in das Lokal, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Die beiden Männer versuchten, Getränkedosen zu stehlen. Beamte ertappten sie jedoch auf frischer Tat. Den Älteren erwischten die Polizisten sofort, den Jüngeren etwas später. Er hatte sich in einer eingeschalteten Kühltruhe versteckt. Beide waren betrunken. Der Schaden liegt bei etwa 1500 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen
In Berlin ist es am Samstag zu einer wilden Verfolgungsjagd gekommen. Als die Polizei den Fahrer schließlich auf die harte Tour stoppt, machen die Beamten zwei …
Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst
In Russland räumt eine Rentnerin beim Lotto eine Rekordsumme ab. Dabei muss sie erst auf ihr Glück gestoßen werden - denn zunächst bemerkt sie gar nichts von ihrem …
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst
Nach Krokodil-Attacke: Obduktion stellt bei Zehnjährigem zwei Todesursachen fest
Ein Krokodil hat einen zehnjährigen Schüler angegriffen, der mit Freunden in einem Fluss im Süden Malawis schwamm.
Nach Krokodil-Attacke: Obduktion stellt bei Zehnjährigem zwei Todesursachen fest

Kommentare