Nach Fahrradklau

Polizei findet Rohrbombe bei 27-Jährigem

Die Polizei hat in der Wohnung eines 27-Jährigen in Halberstadt (Sachsen-Anhalt) eine fast fertige Rohrbombe entdeckt.

Haberstadt - Zudem fand sie in den Räumen Schießpulver und Schrotpatronen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Am Mittwochabend wurde der 27-Jährige zunächst von Beamten der Bundespolizei bei einem Fahrraddiebstahl auf frischer Tat ertappt.

Da der 27-Jährige keinen Personalausweis dabei hatte, begleiteten ihn die Polizisten nach Hause. Dort fanden sie die im Bau befindliche Rohrbombe. Die Beamten holten Spezialkräfte, die das Sprengmaterial abtransportierten. Dabei behinderte ein 42 Jahre alter Nachbar die Arbeiten. Zudem beleidigte er die Polizei. Gegen ihn und den 27-Jährigen wird nun ermittelt. Weitere Hintergründe waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare