Noch keine genauen Details

Polizei findet Sprengstoff in Dortmunder Wohnung

Dortmund - Die Polizei hat Sprengstoff in einer Dortmunder Wohnung entdeckt. Die am Mittwochabend gefundene Menge sei zwar gering, der Stoff aber gefährlich gewesen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Der Sprengstoff war in der Nähe des Hauses von Spezialisten gezündet worden. Vor der Durchsuchung hatten Fahnder bereits einen Tatverdächtigen festgenommen. Aus ermittlungstaktischen Gründen wurden keine weiteren Angaben machen. Es ist der zweite Sprengstofffund in NRW innerhalb weniger Wochen. Mitte März hatte die Polizei vier Salafisten festgenommen, die offenbar einen Anschlag auf den Vorsitzenden der rechtsextremen Partei Pro NRW in Leverkusen geplant hatten. In einer Wohnung in Bonn hatten Ermittler 600 Gramm der sprengfähigen Substanz Ammoniumnitrat und eine Schusswaffe mit Munition entdeckt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monsun-Unwetter in Sri Lanka: Mindestens 164 Tote
Colombo - Nach den schweren Monsun-Unwettern in Sri Lanka ist die Zahl der Toten auf mindestens 164 gestiegen. Mehr als hundert weitere Menschen werden derzeit noch …
Monsun-Unwetter in Sri Lanka: Mindestens 164 Tote
Es bleibt heiß: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern
Heiß, heißer, Montag? Schon am Sonntag ist in einigen Teilen Deutschlands der Hitzerekord für das bisherige Jahr geknackt worden - und zum Wochenbeginn sollen die …
Es bleibt heiß: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Ein Mann erschießt im US-Bundestaat Mississippi acht Menschen an zwei verschiedenen Orten, darunter zwei Jugendliche und einen Polizisten. Seine Begründung für den Tod …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei und andere Einsatzkräfte in Deutschland blicken auf ein ereignisreiches Badewochenende zurück: Ein Mann trieb regungslos in einem See, drei Kinder konnten noch …
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet

Kommentare