Bei 41-Jährigem in der Wohnung

Polizei findet vermisstes Mädchen bei Internetbekanntschaft

Kassel/Düsseldorf - Seit Montag fehlte von einer 15-Jährigen jede Spur. Nun wurde das Mädchen aufgespürt - bei einem 41-jährigen Mann, den sie übers Internet kennengelernt hatte.

Die Polizei hat eine vermisste 15-Jährige aus dem Landkreis Kassel bei einem Mann in Düsseldorf gefunden, mit dem sie über das Internet Kontakt hatte. Das Mädchen war seit Montag verschwunden. 

Die Beamten fanden es am späten Freitagabend in der Wohnung des 41-Jährigen, wie hna.de berichtet. Es sei unversehrt angetroffen worden, offensichtlich sei es zu keinerlei Übergriffen gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei in Kassel am Sonntag. Mehrere Medien berichteten über den Fall.

Die Initiative zur Fahrt nach Düsseldorf ging laut den bisherigen Ermittlungen der Polizei von der 15-Jährigen aus. Sie habe sich freiwillig in Düsseldorf aufgehalten. Nach ihren Angaben hat sie den Mann im Internet kennengelernt und ist am Tag ihres Verschwindens direkt nach Düsseldorf gereist. Strafrechtliche Folgen für den Mann werden bisher nicht gesehen: „Er hat offensichtlich keine strafbaren Handlungen begangen - Stand jetzt“, sagte der Polizeisprecher.

Die umgehend nach dem Auffinden des Mädchens verständigten Eltern fuhren noch in der Nacht zum Samstag von Hessen nach Nordhrein-Westfalen. Sie nahmen ihre Tochter laut Mitteilung auf der Polizeiwache in Empfang.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter
Ein Vater quält seinen Sohn über Stunden und ermordet ihn. Die Mutter soll nebenan im Schlafzimmer die Schreie gehört und nichts unternommen haben. Der Prozess gegen sie …
Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter
Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein
Der Freiburger Mordprozess gegen den Flüchtling Hussein K. betrifft auch Jugendamt und Pflegefamilie. Sie haben Vorwürfe des Versagens zurückgewiesen. Doch nun wird …
Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein
US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben
Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere …
US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben
70 Jahre alte Brosche zeigt herzzerreißende Botschaft aus Ghetto in Polen
In der Nähe des ehemaligen KZ Aussschwitz-Birkenau wurde eine eine 70 Jahre Brosche gefunden. Auf ihr steht eine herzzerreißende Botschaft zwischen zwei Liebenden.
70 Jahre alte Brosche zeigt herzzerreißende Botschaft aus Ghetto in Polen

Kommentare