+
Die Polizei in Berlin und Brandenburg geht gegen eine internationale Waffenschmuggler-Bande vor. Foto: dpa

Razzia

Polizei sucht Waffen bei internationaler Schmugglerbande

Waffenschmuggler wollten offenbar illegale Pistolen aus der Slowakei in Umlauf bringen: Am frühen Morgen gehen Polizisten gegen eine international agierende Bande vor.

Berlin (dpa) - Gegen eine internationale Waffenschmuggler-Bande ist die Polizei in Berlin und Brandenburg ist an diesem Donnerstag vorgegangen.

Wie eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte, durchsuchte das Spezialeinsatzkommando (SEK) seit 6.00 Uhr Wohnungen und Lokale in Berlin und Brandenburg.

Nach Angaben der Berliner Generalstaatsanwaltschaft wurden zwei Haftbefehle vollstreckt. Betroffen seien über 20 Objekte. Ermittelt werde gegen zehn Beschuldigte wegen Schmuggels und Weiterverkaufs umgebauter Pistolen aus der Slowakei.

Zuerst hatte die "Welt" über den Einsatz berichtet. Der Zeitung zufolge geht es um mehr als 700 Waffen. Wegen der Gefährlichkeit der Bande sei fast das komplette Berliner SEK im Einsatz, berichtete die "Welt". Es werde von Kollegen des SEK in Brandenburg unterstützt.

"Welt"-Bericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche sticht auf schwangere Frau ein – Mordkommission ermittelt 
Die Polizei Bielefeld nach einem Familiendrama. Mit einem Messer stach eine Tochter auf ihre schwangere Mutter ein. Die Frau und ihr ungeborenes Kind wurden …
Jugendliche sticht auf schwangere Frau ein – Mordkommission ermittelt 
Reinigungskraft entdeckt beim Putzen verdächtiges Ding - Polizei evakuiert Autobahn-Raststätte
Was für ein Schock! Beim Saubermachen macht eine Reinigungskraft einen mysteriösen Fund bei einer Autobahn-Raststätte und wählte sofort den Notruf der Polizei in …
Reinigungskraft entdeckt beim Putzen verdächtiges Ding - Polizei evakuiert Autobahn-Raststätte
Polizistin stirbt bei einer Einsatzfahrt: Große Trauer um „Charly“ (†22)
Schock bei der Polizei: Während einer Einsatzfahrt ist eine Polizistin bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen. Kollegen und Internet-User trauern um die Frau.
Polizistin stirbt bei einer Einsatzfahrt: Große Trauer um „Charly“ (†22)
17-Jähriger geht bei Penny einkaufen - er erlebt absoluten Alptraum
Diesen Einkauf wird ein 17-Jähriger wohl so schnell nicht vergessen. Als der Teenager auf dem Parkplatz vor dem Discounter stand, wurde er plötzlich zum Opfer.  
17-Jähriger geht bei Penny einkaufen - er erlebt absoluten Alptraum

Kommentare