Sieben Festnahmen

Großeinsatz gegen Stuttgarter Rocker-Banden

Stuttgart - Die Polizei hat nach einem Großeinsatz gegen rivalisierende Banden aus dem Rockermilieu in Stuttgart und Ludwigsburg sieben Mitglieder vorübergehend festgenommen.

Es seien Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet worden, teilte die Polizei am Montag mit. Die Männer seien aber wieder auf freiem Fuß. Zuerst hatte es geheißen, 20 Personen seien festgenommen worden.

Nachdem es im Internet Hinweise auf einen Aufmarsch in Stuttgart gegeben hatte, versuchte die Polizei mit Kontrollen eine Eskalation zu vermeiden. Am Stuttgarter Westbahnhof erteilten die Beamten am Sonntagnachmittag 50 Platzverweise. Sie beschlagnahmten zwei Messer, einen Teleskopschlagstock sowie Pyrotechnik.

Etwa 150 Menschen seien dann am frühen Sonntagabend in Ludwigsburg „zu einer weiteren Machtdemonstration aufgetaucht“. Sie trafen dort auf Mitglieder einer rivalisierenden Gruppierung. Hunderte Polizeibeamte waren im Einsatz, um die Banden auseinanderzuhalten. Ein Beamter brach sich bei den Rangeleien die Hand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Ein Mann kauft scharfe Weltkriegsmunition auf Flohmärkten und sammelt sie. Auf seinem Grundstück bewahrt er die Sprengkörper in einer Kiste auf. Dann kam die Hitze.
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Entscheidung im Prozess zum Mord an Hatun Sürücü erwartet
Hatun Sürücü wurde vor mehr als zwölf Jahren von ihrem jüngeren Bruder in Berlin erschossen. In Istanbul wird nun ein Urteil gegen die beiden älteren Brüder erwartet. …
Entscheidung im Prozess zum Mord an Hatun Sürücü erwartet
Gecko ruft gegen simulierten Straßenlärm an
Seewiesen (dpa) - Geckos können ihre Rufe an die Geräusche ihrer Umgebung anpassen. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Ornithologie im oberbayerischen Seewiesen …
Gecko ruft gegen simulierten Straßenlärm an
Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet
Erst kam die Hitze, dann das Unwetter: Gewitter haben in Teilen Deutschlands die schwül-warme Luft verdrängt. Größere Schäden blieben zunächst aus. Die Nacht forderte …
Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Kommentare