Echte britische Gentlemen

Englische Polizei hilft bei Suche nach Pralinen

Nottingham - Verlorene Pralinen aus Belgien haben die Polizei der englischen Grafschaft Nottinghamshire beschäftigt.

Eine Frau habe sich zum Fundbüro durchstellen lassen, weil sie ihre süßen Urlaubseinkäufe verloren habe, schrieben die Beamten bei Facebook. Inzwischen habe ein „netter Herr“ die Pralinen gefunden. Da man die Kontaktdaten der Belgien-Reisenden nicht aufgenommen habe, möge sie sich doch bitte melden: „Ihre Pralinen warten!“

LOST BELGIAN CHOCOLATESA quick post to try and reunite a Nottinghamshire lady with her Belgian chocolates...Our...

Posted by Nottinghamshire Police on Montag, 17. August 2015

Mancher unter dem Facebook-Post schimpfte, die Polizei solle sich mit schwerwiegenderen Fällen beschäftigen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert

Kommentare