1. Startseite
  2. Welt

Polizei holt Fünfjährigen aus verwahrloster Wohnung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bochum - Ein fünfjähriger Junge ist in der Nacht zum Sonntag von der Polizei aus einer verwahrlosten Wohnung in Bochum geholt worden.

Kurz nach Mitternacht habe das Kind bei Nachbarn geklingelt, weil es von seiner Mutter alleingelassen worden sei und Angst gehabt habe, berichtete die Polizei am Montag. In der leeren Wohnung fanden die Beamten unter anderem Essensresten, herumliegende scharfe Messer und Kleidungsstücke sowie benutzte Drogenspritzen.

Der kleine Junge gab an, dass seine Mutter nachts öfter nicht nach Hause komme. An diesem Tag habe sie die Wohnung mit dem Hinweis verlassen, sie müsse im Supermarkt einkaufen. Gegen die 36-Jährige wurde Strafanzeige erstattet. Das Jugendamt kümmerte sich um den Jungen.

Auch interessant

Kommentare