Polizei nimmt 100 NPD-Anhänger in Gewahrsam

Neumünster - Die Polizei in Neumünster hat rund 100 Teilnehmer eines NPD-Aufmarsches in Gewahrsam genommen. Die Rechtsextremisten hätten am Dienstag versucht, über eine nicht angemeldete Route zu ihrem Kundgebungsort zu gelangen.

Dabei entrollten sie Transparente, was nach Einschätzung der Polizei ein Verstoß gegen die behördlichen Auflagen darstellte.

Die Polizei lösten daraufhin den Marsch offiziell auf und verlangte von den Teilnehmern, zum Bahnhof Neumünster Süd zurückzukehren. Als diese sich weigerten und darauf bestanden, noch eine Kundgebung abzuhalten, nahmen die Beamten sie in Gewahrsam, um die Personalien festzustellen. Unter den Rechtsextremisten war auch der Fraktionsvorsitzende der NPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Udo Pastörs.

Im Stadtgebiet demonstrierten rund 2000 Menschen gegen die Wahlkampfveranstaltung der NPD. Unter den Teilnehmern waren auch die Grünen-Bundesvorsitzende Claudia Roth und Landtagspräsident Torsten Geerdts (CDU), der Bundesvorsitzende der Piratenpartei, Bernd Schlömer, und der Spitzenkandidat der Piraten in Schleswig-Holstein, Torge Schmidt. Parteien, Gewerkschaften, Kirchen, Vereine und Verbände hatten zu Protesten gegen die NPD aufgerufen.

Nach Angaben der Polizei kam es im Stadtgebiet zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen den rechten und linken Demonstranten. Die Polizei hatte mehrere Hundertschaften zusammengezogen, um Ausschreitungen zu unterbinden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare