+
Die Polizei hat ein Berufskolleg in Duisburg durchsucht. Foto: Christoph Reichwein

Polizei gibt Entwarnung

Amok-Alarm an Duisburger Schule

Großeinsatz der Polizei an einer Berufsschule in Duisburg: Ein Mann mit Pistolen sei auf dem Schulgelände, sagt ein Schülerin. Nach mehreren Stunden gibt die Polizei aber Entwarnung.

Duisburg (dpa) - Ein Großaufgebot der Polizei hat wegen eines Amok-Alarms eine Schule in Duisburg geräumt und nach einem mit Pistolen bewaffneten Mann gesucht. Nach gut dreieinhalb Stunden konnte die Polizei Entwarnung geben.

"Schüler und Lehrer sind in Sicherheit", teilte sie auf Twitter mit. Eine Polizeisprecherin sagte, es sei kein Bewaffneter gefunden worden.

Eine Schülerin hatte den Großeinsatz am Gertrud-Bäumer-Berufskolleg ausgelöst, weil sie einen Mann mit Pistolen auf dem Schulgelände gesehen haben wollte. Spezialkräfte der Polizei hatten daraufhin Schüler und Lehrer aus dem Gebäude gebracht und die Schule in der Nähe des Duisburger Hauptbahnhofs durchsucht.

Bei der Duisburger Polizei war der Notruf gegen 14.50 Uhr eingegangen. Wenige Minuten später seien erste Polizeistreifen an der Schule eingetroffen und hätten mit der Evakuierung des Gebäudes begonnen. Die Polizei sperrte die Straßen rund um die Schule und rief die Bevölkerung auf, den Bereich zu meiden.

Um 18.14 gab es schließlich Entwarnung. "Die Schule ist komplett geräumt. Bislang keinerlei Hinweise auf eine Gewalttat", twitterte die Polizei. Schüler und Lehrer würden professionell betreut, die Kriminalpolizei ermittele jetzt die Hintergründe.

Mitteilung Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann öffnet Lkw-Tür - und sieht das pure Grauen vor sich
Die Feuerwehr musste am Montag zu einem Einsatz, bei dem es um einen Lkw ging. Die Retter machten einen traurigen Fund. 
Feuerwehrmann öffnet Lkw-Tür - und sieht das pure Grauen vor sich
War das wirklich Absicht? Rechte Brust wird zum Blickfang auf Foto von Polizistin
Eine Polizistin aus Dresden hat ihre rechte Brust auf einem neuen Foto entblößt. Und das wird nun zum Blickfang und Diskussionsthema.
War das wirklich Absicht? Rechte Brust wird zum Blickfang auf Foto von Polizistin
Festnahme eskaliert: Obdachloser verprügelt und beißt Polizisten
Im westfälischen Minden geriet eine Festnahme völlig ausser Kontrolle. Der Obdachlose rastete aus und biss sogar zu.
Festnahme eskaliert: Obdachloser verprügelt und beißt Polizisten
Fallschirm öffnet sich nicht: Deutscher Base-Jumper stirbt bei Sprung von 100-Meter-Klippe
Ein deutscher Base-Jumper ist am Montag in Portugal beim Sprung von einer hundert Meter hohen Klippe tödlich verunglückt.
Fallschirm öffnet sich nicht: Deutscher Base-Jumper stirbt bei Sprung von 100-Meter-Klippe

Kommentare