+
Die Rettungskräfte befreien die Katze

Polizei rettet Katze aus Lkw-Deichsel

Helmenzen - Nanu, da war aber jemand neugierig! Polizei und Feuerwehr haben am Mittwoch eine Katze mit vereinten Kräften aus der Deichsel eines Lkw befreit. Sie hat nur durch Zufall überlebt.

Mit vereinten Kräften haben Polizisten und Feuerwehrleute am Mittwoch in Helmenzen, rund 35 Kilometer östlich von Bonn, eine Katze aus der Deichsel eines Lkw befreit. Ein osteuropäischer Lkw-Fahrer hatte seinen Brummi abgestellt und vor der Weiterfahrt in der Deichsel des Anhängers zufällig die kleine Katze bemerkt, die sich in dem Metallgestänge verkrochen hatte. Mit Hilfe eines Wasserzerstäubers, einer Drahtschlinge und dem dosierten Einsatz von Druckluft durch die Feuerwehr konnte das Tier schließlich seiner Besitzerin übergeben werden.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare