Trophäenjäger am Werk

Polizei wird im Einsatz das Kennzeichen gestohlen

Rostock - Skurrile Polizeimeldung aus Rostock: Unbekannte haben in der Hansestadt das Kennzeichen eines Streifenwagens gestohlen - während die Beamten im Einsatz waren.

Während die Beamten am frühen Samstagmorgen in einer Wohnung im Einsatz waren, hätten sich die Täter ans Werk gemacht, heißt es in einer Polizeimitteilung.

Da es sich um ein auffälliges Kennzeichen mit der Länderkennung MVL handelt, glaubt die Polizei nicht, dass sie es an einem anderen Auto wiederentdecken wird. „Da waren wohl eher Trophäenjäger am Werk“, vermutete ein Polizeisprecher. Der Streifenwagen kann wegen des fehlenden Kennzeichens derzeit nicht genutzt werden. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare