Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt

Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt
+
Ausflug beendet: Die Entenküken machen es sich in einer Polizeimütze bequem.

Nachwuchs auf Vatertagsausflug

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz: Weil sich sechs Entenküken die Überholspur der A 602 für einen Feiertagsausflug ausgesucht haben, lassen die Beamten die Autobahn sperren.

Trier/Schweich - Sechs Entenkinder haben an der Mosel die Sperrung einer vielbefahrenen Autobahn verursacht. Die Tiere hatten am Donnerstag in Trier die Überholspur der A 602 für einen Ausflug ausgewählt, wie die Autobahnpolizei in Schweich mitteilte. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, sperrte die Polizei den Abschnitt und fing die scheuen Küken ein. Die Beamten setzten sie am naheliegenden Moselufer wieder wohlbehalten aus. „Es wird davon ausgegangen, dass die Enteneltern ihre laut quakenden Küken wieder gefunden haben“, hieß es im Polizeibericht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare