+
Die Polizei hat am Sonntag das Gelände um den Berliner Fernsehturm gesperrt.

Polizei sperrt Gelände um Berliner Fernsehturm

Berlin - Das Tauwetter bringt neben glatten Straßen auch Gefahr von oben: Die Polizei in Berlin hat am Sonntagabend die Gegend um den bei Touristen beliebten Fernsehturm am Alexanderplatz abgesperrt.

Als Grund nannte ein Sprecher die Gefahr, dass von der rund 200 Meter hohen Restaurant-Kugel größere Eisschichten abrutschen und Passanten treffen könnten. „Das Eis ist wohl durch das Tauwetter auf der Kugel ins Rutschen gekommen“, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa. „Wir sperren nun sicherheitshalber ab.“ Wegen des verkaufsoffenen Sonntags waren am Abend noch viele Menschen rund um den Turm unterwegs, von den ersten aufschlagenden Eisbrocken sei jedoch niemand getroffen worden.

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare